Fotograf André Weichelt

Die Lust zu sehen und der Wunsch der perfekten Wiedergabe. Als Fotograf Dinge zeigen wie sie sich nur in der Fotografie sichtbar machen lassen.

Warum buchen Sie grade mich als Fotograf?

Weil die Fotografie meine Leidenschaft ist. Ich arbeite Professionel und Kundenfreundlich. Dazu gehört eine gute Kommunikation genau so wie ein zeitnahes abarbeiten in der Postproduktion. Wichtig ist mir auch stets das Redundante arbeiten. Als Fotograf lege ich höchsten Wert auf professionelles Equipment. Ich arbeite mit den aktuellen 1er Modellen von Canon und lichtstarken Linsen. Die Sony NEX FS700 ergänzt mein Equipment und ermöglicht mir hochwertige Zeitlupen und 4K Produktionen.

"The ART of photography ist für mich das Festhalten der von mir wahrgenommenen Emotionen in einem Bild." 

Meine Biografie

Der Wunsch als Fotograf zu arbeiten, wuchs mit meiner ersten Spiegelreflexkamera heran, die ich 1976 von meinem Bruder Günter geschenkt bekommen habe. Eine manuelle Praktika mit integriertem Zeigerbelichtungsmesser. Ein Andenken an Ihn das ich heute mehr den je zu schätzen weis. Ich lieh mir damals unterschiedliche Objektive ein Balgenberät und Umkehrringe. So fotografierte ich Portraits meiner Familie und von Freunden. Landschaften, Blumen, Insekten- makroaufnahmen und experimentierte mit den Einstellungen meiner Kamera um schöne Nachtaufnahmen zu machen.

Das auswerten dieser Bilder war etwas aufwendiger als heute. Ich notierte mir die Kameraeinstellungen - Verschlußzeit und Blende die heutigen „Metadaten“ auf einem Zettel um die Ergebnisse auswerten zu können. Mit einer Dunkelkammer habe ich dann die Handarbeit Fotografieren in vollem Umfang gelernt. Meistens habe ich jedoch mit Diafilmen gearbeitet.

Den Wechsel zur digitalen Fotografie vollzog ich erst im Jahre 2003.
Sehr schnell - sehr spannend - sehr vielfältig, ein Land der grenzenlosen Möglichkeiten. Damit erlangte der Computer einen völlig anderen Stellenwert. Lightroom, Photoshop, Farbmanagement und nicht zuletzt die Datenverwaltung erforderten Aufmerksamkeit, in einem ganz neuen Bereich der Fotografie. Die Konzentration auf das bewegte Bild, entstand erst mit den Digicams die einen super35 Sensor boten. Damit wurde einen Bildstiel ermöglicht, wie ich ihn aus der Fotografie kannte.

Im Zuge meiner Arbeiten als Fotograf und Kameramann, entwickelte sich zunehmend meine Fähigkeiten als Journalist. Aktualität ist im Rahmen der heutigen Medien - ein muss, welche immer wieder eine spannende Herausforderung darstellt. Auf www.fotocommunity.de und www.500px.com auch als Fotograf tolle Inspirationen und Informationen zum thema Fotografie zu finden. Auf Instergram bin ich unter folgendem Link zu finden. www.Instagram.com Auf der Internetseite des Deutschen Verband für Fotografen sind auch nützliche Informationen zu finden. Auf fotonet.eu Webkatalog fuer Fotografie - Bildgestalung. Branchenverzeichniss